Unser Angebot >> Audit & Monitoring >> Betrieb und Selbstkontrolle von Duschanlagen

Betrieb und Selbstkontrolle von Duschanlagen

Sidebar Image

Der Bund gibt seit dem 1. Mai 2017 Anforderungen an die Qualität und Aufbereitung des Wassers für öffentlich zugängliche Duschanlagen und Bäder vor (Schwimmbäder, einschliesslich Sprudelbäder, Thermalbäder, Mineralbäder, Solebäder, Wellnessbäder, Therapiebäder, Kinderplanschbecken und Wasserbecken mit biologischer Aufbereitung des Badewassers).

Im Rahmen der Selbstkontrolle ist jeder Betrieb von öffentlich zugänglichen Duschanlagen verpflichtet, die rechtlichen Anforderungen der TBDV (Verordnung des Bundes über Trink-, Bade- und Duschwasser) einzuhalten:

• Prüfung von Duschwasser: Prüfergebnisse bezüglich der Einhaltung des Höchstwerts von Legionella spp.
• Die Dokumentation über die Qualität von Duschwasser: Aufzeichnungen der Temperatur von Warmwasser-Systemen und Archivierung der Prüfergebnisse von Legionellen-Analysen
• Umsetzung der Selbstkontrolle: Jährliche Probenahme und Analyse von Dusch- und Badewasser nach TBDV, Anhang 5

Gerne unterstützen wir Sie bei der Einhaltung der Selbstkontrolle:

• Untersuchung/ Analytik Legionella spp. in Duschwasser
• Mikrobiologie nach TBDV
• Probenahme vor Ort
• Audits, Schulungen im Betrieb

Weitere Informationen könne Sie aus unsrem aktuellen Flyer für Dusch- und Badewasser entnehmen. Gerne unterstützen wir Sie auch bei der Untersuchung von Trinkwassernetzen, -Leitungen und Brunnenwasser.

Merkblätter:

Trink-, Dusch- und Badewasser
Betrieb & Selbstkontrolle von Badeanlagen
Betrieb & Selbstkontrolle von Duschanlagen