Unser Angebot >> Futtermittel >> GMP+ Registrierte Labore

Eurofins harmonisiert die globale GMP+-Implementierung

Sidebar Image

Programm B11 Registrierte GMP+-Labore

Juli 2019. Zuverlässige Laboranalysen sind entscheidend für eine robuste Futtermittelsicherheitskette. In Anbetracht dessen hat GMP+ International, das Zertifizierungssystem für Futtermittelsicherheit, das Programm Registrierte GMP+-Labore gestartet: Zum 1. Juli 2019 mussten Laboratorien, die kritische Schadstoffe für GMP+ FSA (Feed Safety Assurance)-zertifizierte Unternehmen analysieren, die Registrierung für  GMP+ B11 beantragen. Ab dem 1. Januar 2020 werden dann ausschließlich Registrierte GMP+-Labore die Analyse kritischer Kontaminanten durchführen dürfen.

Zertifizierung der Eurofins Laboratorien

Eurofins hat die GMP+ Zertifizierung seiner Laboratorien in einem internationalen Projekt harmonisiert, um sicherzustellen, dass der Zertifizierungsprozess so reibungslos wie möglich verläuft. Dieser harmonisierte Ansatz soll Ihnen, unseren Kunden, den größten Nutzen bringen, so dass Sie sicher sein können, dass die beteiligten Labore von Eurofins, die Analysen kritischer Kontaminanten durchführen oder an Subunternehmer vergeben, gleichermaßen vollständig geprüft und zertifiziert sind.

GMP+ und die Anforderungen an zertifizierte Laboratorien 

GMP (Good Manufacturing Practices) wurde 1992 von der niederländischen Futtermittelindustrie nach einer Reihe schwerer Fälle von kontaminierten Futtermittel-Ausgangserzeugnissen gegründet. Die GMP+ FSA-Standards wurden entwickelt, um die Anforderungen an Futtermittel zu synchronisieren und so Qualität und Sicherheit in der gesamten globalen Futtermittelkette zu gewährleisten.

GMP+-registrierte Laboratorien müssen die folgenden Leistungskriterien für kritische Kontaminanten erfüllen:

  • LOQ (Bestimmungsgrenze)
  • Reproduzierbarkeit
  • Bias
  • Messunsicherheit

Das Programm gilt ausschließlich für:

  • Aflatoxin B1
  • Dioxine/Dioxin-ähnliche PCBs/nichtdioxin-ähnliche PCBs
  • Schwermetalle einschließlich Fluor

Haben Sie Fragen zu GMP+ oder dem Zertifizierungsprogramm? Fragen Sie Ihren Kundenberater oder kontaktieren Sie uns gern direkt.