Lebensmittel >> Analysen >> Allergene

Allergene

Sidebar Image

Der Nachweis von Allergenen in Lebensmitteln erfolgt überwiegend durch ELISA-basierte Testsysteme, die Proteine in Lebensmitteln nachweisen. Ergänzend steht eine Vielzahl von PCR-Methoden zum Nachweis von DNA aus allergenen Lebensmitteln zur Verfügung.

Eurofins bietet als erstes Labor zusätzlich den gleichzeitigen Nachweis von sieben Allergenen mittels der LC-MS/MS Methode an.

Unser Angebot für die Analyse von Allergenen in Lebensmitteln

Nach aktuellem CH-Recht ist die Kennzeichnung von folgenden allergenen Zutaten vorgeschrieben:

  • Pflanzliche Allergene 1
    Glutenhaltiges Getreide
    -
     Erdnüsse und Erdnusserzeugnisse
    -
     Schalenfrüchte (z.B. Mandel, Haselnuss, Walnuss, Kaschunuss, Pecanuss, Paranuss, Pistazie, Macadamianuss)
    -
     Lupine und Lupinenerzeugnisse (z.B. als Lupinenmehl, -eiweiß in vegetarischen, glutenfreien Produkten)
    -
     Senf und Senferzeugnisse
    -
     Sellerie und Sellerieerzeugnisse
    -
     Sesamsamen und Sesamerzeugnisse
    Soja und Sojaerzeugnisse
     
  • Tierische Allergene 1
    Milch (Erzeugnisse wie Butter, Käse, Laktose, Molkenprotein)
    -
     Fisch und Fischerzeugnisse
    -
     Eier und Eiererzeugnisse
    Weichtiere (z.B. Schnecken, Tintenfisch, Austern)
    Krebstiere und Krebstiererzeugnisse
  • Pseudo-Allergene 1
    Schwefeldioxid und Sulfit